Sichere Amalgamentfernung mit Schutzmaßnahmen und Quecksilber-Entgiftung

Ist mein Körper mit Schwermetallen belastet?

Mit einem einfachen Labortest erfährst Du die Antwort!

Test auf Schwermetallbelastung

Schwermetalle sind eine häufige Ursache vieler chronischer Erkrankungen und "unerklärlicher" Symptome. Trotzdem haben viele Ärzte sie nicht auf dem Schirm und suchen deshalb auch nicht danach.

Du kannst Dir selbst Klarheit verschaffen mit einem Test, für den Du nicht einmal zum Arzt oder Zahnarzt musst! Du bestellst einfach das Test-Set nach Hause und gibst die Untersuchung selbst bei einem spezialisierten Analyse-Labor in Auftrag. Schon nach wenigen Tagen erhältst Du das Ergebnis.

Du bekommst darin nicht nur einen Überblick, welche Schwermetalle in welchem Umfang in Deinem Körper gespeichert sind. Du erfährst auch, ob Dein Organismus genügend Spurenelemente und Mineralien hat, um Giftstoffe und Schwermetalle selbst auszuscheiden.

Wie der Test funktioniert und was Du dafür einschicken musst, erfährst Du auf der Seite des Analyse-Labors.

Was wird alles getestet?

Der Test analysiert die folgenden Werte:

(Schwer-) Metalle

  • Thallium, Vanadium, Strontium
  • Zinn, Titan, Wolfram, Zirkonium
  • Uran, Arsen
  • Beryllium, Quecksilber, Cadmium
  • Blei, Aluminium, Germanium
  • Barium, Wismut, Rubidium
  • Lithium, Nickel, Platin

Spurenelemente und Mineralien

  • Calcium, Magnesium, Kalium
  • Natrium, Phosphor, Kupfer
  • Zink, Eisen, Mangan, Molybdän
  • Chrom, Selen, Kobalt, Schwefel

Bei welchen Symptomen ist der Test sindvoll?

  • Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Nervosität
  • Stressanfälligkeit
  • Gestörte Sexualität
  • Erschwerter Gewichtsverlust
  • Vorzeitiges Altern
  • Kalte Hände / Füße
  • Vitaminmangel
  • Depressive Verstimmungen
  • Haarausfall
  • Angszustände